Datenschutzerklärung

Vorwort zum sensiblen Umgang mit Daten und Ihrem Vertrauen in uns

In der Regel nimmt sich niemand die Zeit, diesen “Datenschutzkram” durchzulesen. Eigentlich geht es ja nur darum, ob man als Besucher der Webseite dem Unternehmen welches die Internetseite betreibt, vertraut oder nicht. Genau darum geht es SAFECOR. Unsere Kunden vertrauen uns und wir möchten dieses Vertrauen nicht schädigen.

Für Sie als Nutzer unserer Internetseite ist es in erster Linie nicht wichtig, was wir zum Betrieb unserer Webseite mit Ihren Daten (IP-Adresse, usw.) machen, sondern vielmehr geht es darum, dass nichts überraschendes oder unerwartet überraschendes mit Ihren Daten passiert. SAFECOR möchte Sie beim Thema “Datenschutz” nicht überraschen. Wir setzen daher auf “gesunden Menschenverstand” im Umgang mit Ihren Daten. Da unser “Verhalten” und Ihre “Erwartungen” weniger mit “Recht” zu tun haben, finden Sie unten die normalen Datenschutzhinweise. In Kurzform haben wir Ihnen hier – im Hinblick auf möglicherweise „unerwartet Überraschendes” – eine kurze und verständliche Übersicht erstellt.

  • Wenn Sie unsere Internetseite als normaler Besucher betrachten, passiert wenig Spektakuläres mit Ihren personenbezogenen Daten. Wenn Sie mit uns “Kontakt” aufnehmen (z.B. Newsletter, Serviceformulare, etc.) passiert hinsichtlich der Datenverarbeitung entsprechend mehr.
  • Damit Sie die Webseite sehen können, wird Ihre IP-Adresse vom Webserver für die Dauer des Besuchs verarbeitet und in Log-Daten für einige Wochen gespeichert.
  • Die Applikation, mit der diese Seite betrieben wird (Content-Management-System WordPress + Plugins), speichert verschiedene Zugriffsarten auf unsere Webseiten für mehrere Monate.
  • Protokolliert (geloggt) werden fehlerhafte Anmeldeversuche, Zugriffsversuche auf nicht existente Unterseiten und Inhalte (Error “404”) und Sperrungen von IP-Adressen von fehlerhaften Anmeldeversuchen und zum Schutz vor unerlaubten Manipulationen.
  • Genau wie unsere Mitarbeiter im Außendienst, präsentiert unsere Webseite unser Unternehmen auch nach außen. Wir nutzen unsere Webseite daher auch zur Werbung und für Direktmarketing. Für unseren Newsletter kommt MailChimp zum Einsatz und es findet auch ein so genanntes Tracking von Öffnungs- und Klickraten statt. Es ist weiterhin ein Webanalyse-System im Einsatz, welches die Öffnungs- und Klickraten der Seiten “trackt”. Die Erläuterung, warum das so ist und sein muss, können Sie weiter unten lesen.
  • Für die Beschreibung auf unserer Webseite, wo Sie den oder die SAFECOR-Standorte finden, nutzen wir Google Maps. Auch hier werden IP-Adressen beim Zugriff durch den Betrieber (Google) gespeichert.
  • Einen Personenbezug zu Ihnen bekommen wir mit unseren IT-Experten nicht hin. Wir und speziell unsere Entwickler sind gut – wirklich gut – aber Sie sind nicht Superman, Chuck Norris und auch nicht MacGyver. Die Superhelden unserer Zeit und vielleicht auch ausländische Geheimdienste können das. SAFECOR kann das nicht.
  • Personenbezogene Daten von “Besuchern” unserer Webseite bekommen wir nur, wenn Sie unsere Formulare (z.B. für Serviceaufträge, etc.) oder den Newsletter nutzen und uns mitteilen wer Sie sind. Ist eigentlich logisch, dass wir Ihre Daten bekommen, wenn Sie uns diese mitteilen und Sie uns beispielsweise zu einem Service in einem Ihrer Standorte beauftragen. Sie wünschen vor Ort Support durch einen unserer Technik-Mitarbeiter und dieser muss natürlich wissen, wo er hinfahren soll.

Bei einem “normalen” Besuch unserer Webseite wird also in der Regel nichts überraschendes zu Ihrer Person gespeichert. Wenn Sie hingegen mit uns in Kontakt treten möchten und Formulare, Newsletter, Anfahrtsbeschreibungen, Chat, etc. nutzen, tauschen wir mit Ihnen mehr Daten aus und verarbeiten diese.

Datenschutzhinweise

Stand: 01. April 2018.

SAFECOR GmbH, ist sich der Bedeutung Ihrer Privatsphäre bewusst und daher bestrebt, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten, d. h. von Informationen, mit denen eine natürliche Person bestimmbar ist, zu wahren.

Die SAFECOR-Website unter www.safecor.de (die „Website“) bietet Ihnen Informationen zu SAFECOR, zu dessen Produkten und Services und ermöglicht unter bestimmten Bedingungen den Kauf dieser Produkte und Services bzw. den Erhalt weiterer Informationen zu SAFECOR. Um Ihnen den Zugang zu Informationen über SAFECOR sowie den Kauf von Produkten und Services, die über die Website angeboten werden, zu ermöglichen, werden von den Personen mit den wir in Kontakt stehen, wie auch von Besuchern der Website bestimmte personenbezogene Daten gesammelt. Diese Datenschutzrichtlinie soll Sie über die Art der gesammelten Informationen und über die Verwendung dieser personenbezogenen Daten informieren und definiert die Richtlinien, die SAFECOR zum Schutz Ihrer Privatsphäre anwendet. Die Datenschutzrichtlinie gilt für alle personenbezogenen Daten die SAFECOR verarbeitet wie auch z.B. im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Website, anderer SAFECOR-Websiten, die auf www.safecor.de verlinkt sind, sowie der Auftritte in sozialen Netzwerken, insbesondere YouTube™, Facebook®, LinkedIn®, Twitter®, WhatsApp® und Instagram®, die jeweils in der Definition von „Website“ enthalten sind. Diese Datenschutzrichtlinie ist ferner Bestandteil der Nutzungsbedingungen der SAFECOR-Website.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Arten von personenbezogenen Daten, die SAFECOR von verschiedenen Quellen z.B. auch mittels dieser Website sammelt. SAFECOR sammelt personenbezogene Daten und gibt diese nur innerhalb von SAFECOR weiter, um Ihre Wünsche zu erfüllen und auf Ihre Informationsanfragen zu reagieren. Sollten Sie ein Mitarbeiter von SAFECOR, ein Vertragspartner, Zulieferer, Kunde oder ein anderer Partner sein, können die Nutzung oder der Schutz personenbezogener Daten weiteren vertraglichen Verpflichtungen unterliegen, darunter (ohne Einschränkung) weiteren Richtlinien von SAFECOR.

Personenbezogene und nicht personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten: Wenn Sie die Website nutzen aber auch durch andere Quellen, können Ihre personenbezogenen Daten gesammelt werden. Dabei handelt es sich in der Regel um Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Dazu gehören Ihr Name, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Rufnummer, weitere Daten, die beim Kauf von Produkten oder Services gesammelt werden, Abteilunng, Beruf, Bankdaten und andere Zahlungsinformationen. Des Weiteren sind Informationen betroffen, die über unsere Telefonie, über Mailing-Listen, durch die Teilnahme an Veranstaltungen in sozialen Medien, an Wettbewerben oder Umfragen und durch Anmeldung bei E-Mail-Benachrichtigungen/-Verteilern übermittelt werden. Wenn Sie personenbezogene Daten an uns übermitteln (z.B. im Rahmen ihres Besuches unserer Website), entscheiden Sie sich für deren Weitergabe an uns und erklären sich einverstanden, dass diese zur Bereitstellung von gewünschten Informationen, Produkten und Services (darunter auch Informationen zu weiteren Produkten und Services, die nach Meinung von SAFECOR für Sie interessant sein könnten) verwendet werden, sowie dazu, dass SAFECOR seine Produkte und Services verbessern oder vermarkten kann. SAFECOR fordert wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren an und sammelt diese auch nicht. Wir fordern alle Personen unter 16 Jahren auf, unsere Website nicht zu nutzen und keine personenbezogenen Daten zu übermitteln.

Nicht personenbezogene Informationen: Hierzu zählen allgemeine Informationen zu Ihrem Besuch der Website, die keine personenbezogenen Daten sind und anhand derer Sie nicht persönlich identifiziert werden können. Der SAFECOR-Server erkennt Ihre IP-Adresse, die zur Überwachung der allgemeinen Website-Nutzung und zur Verbesserung der Website, Produkte und Services verwendet wird. Ebenso liefern Cookies nicht personenbezogene Daten, die uns die Verfolgung der anonymen Nutzung unserer Website ermöglichen. Dies umfasst auch die Nutzungs- und Datenverkehrsstatistiken bei jedem Besuch der Website durch Platzieren kleiner Datendateien auf Ihrer Festplatte durch die Website. Cookies können auch den Komfort und die Benutzerfreundlichkeit der Website-Navigation verbessern, sammeln jedoch keine personenbezogenen Daten. Cookies können als „Session-Cookies“ (die beim Schließen des Browsers gelöscht werden) oder als „dauerhafte Cookies“ eingesetzt werden, die für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Computer verbleiben. Im nachfolgenden Abschnitt finden Sie weitere Informationen zu Cookies. Sie können die Nutzung von Cookies deaktivieren oder ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers ändern. Beachten Sie, dass Sie in diesem Fall jedoch nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

Nutzung, Weitergabe und Schutz personenbezogener Daten

SAFECORs Absicht ist es, personenbezogene Daten nur mit fairen und rechtmäßigen Mitteln zu sammeln und diese Daten zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anfragen zu verwenden. Wir können personenbezogene Daten auch nutzen, um einen über die Website erteilten Auftrag zu bearbeiten. Dies umfasst auch Serviceaufträge, den Versand und mögliche Retouren, sowie das Organisieren und Durchführen von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Ferner dienen personenbezogene Daten dazu, das Marketing für unsere Produkte und Services zu unterstützen und die Inhalte und Nutzung unserer Website zu optimieren.

Als Unternehmen muss SAFECOR zur Bereitstellung von Produkten und Services ggf. personenbezogene Daten an andere Unternehmen weitergeben und/oder in andere Länder übermitteln. Wir sind stets bemüht sicherzustellen, dass die Daten geschützt und nur gemäß Ihren Vorgaben und für den vereinbarten Zweck verwendet werden. In diesem Rahmen können Daten auch außerhalb des EWR verarbeitet werden. Im Rahmen der Vorbereitung eines Vertragsschlusses erheben wir möglicherweise personenbezogene Daten. Diese Daten können für die Durchführung von Überprüfungen und Background-Checks herangezogen werden.

Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten in einem Umfang verwenden und weitergeben, der zur Einhaltung von Gesetzen, Bestimmungen, Verfügungen, behördlichen Auflagen, Nachforschungsanträgen und ähnlichen Anweisungen erforderlich ist, um Streitigkeiten beizulegen und die Rechte und das Eigentum von SAFECOR zu schützen. Weiterhin können wir Vereinbarungen mit Dritten treffen, um Services wie Versand, Zahlungsverarbeitung, Kontaktüberprüfung, Marktforschung und Organisation von Werbeaktionen bereitzustellen, oder mit anderen Vertragspartnern zusammenarbeiten. Diese Vertragspartner erhalten von uns allerdings nur die personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vereinbarten Aufgaben benötigen. Solche Vertragsparter können für Ihre Leistungserbringung auch auf Cloud-Lösungen zurückgreifen, was dazu führen kann, dass Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden. In diesen Fällen wird SAFECOR mit einem solchen Vertragspartner die erforderlichen Datenschutzrechtlichen Verträge abschließen.

SAFECOR verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte und trifft alle wirtschaftlich angemessenen Vorkehrungen, um die Vertraulichkeit dieser Informationen zu wahren. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit unseren vertraglichen Verpflichtungen und den Gesetzen in den Ländern, in denen wir geschäftlich tätig sind (dabei ist zu beachten, dass sich die Rechtssysteme unterscheiden und manche ggf. strengere Anforderungen stellen). Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff hält SAFECOR physische, elektronische und verfahrensbezogene Sicherheitssysteme vor und verlangt dies auch von jenen, an die personenbezogene Daten weitergegeben werden. SAFECOR speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für den ursprünglichen Zweck der Datenerfassung erforderlich ist.

SAFECOR kann auf externe Dienstleister wie Google Analytics™, MailChimp und andere zur Analyse der Website-Nutzung zurückgreifen. Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies für diese Zwecke zu. Google Analytics sammelt Informationen anonym und meldet Website-Trends, ohne einzelne Besucher zu identifizieren. Google Analytics sammelt nur die Ihnen am Tag des Website-Besuchs zugewiesene IP-Adresse. Ihr Name und andere personenbezogenen Daten werden nicht erfasst. Google Analytics verwendet Cookies, um Informationen zur Art und Häufigkeit der Website-Nutzung zu sammeln. Ausgewertet wird auch, welche Seiten aufgerufen werden und welche anderen Internetseiten vor dem Aufrufen dieser Website besucht wurden. Obwohl Google Analytics einen dauerhaften Cookie in Ihrem Web-Browser platziert, um Sie beim nächsten Besuch der Website eindeutig zu identifizieren, kann der Cookie nur von Google verwendet werden. SAFECOR kombiniert die mit Google Analytics gesammelten Informationen nicht mit anderen persönlich identifizierbaren Daten. SAFECOR verwendet die von Google Analytics erhaltenen Daten nur zur Verbesserung unserer Website und unserer Services. Das Tracking mit jenen Cookies erfolgt mit “berechtigten Interessen” nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Unser Interesse ist die Optimierung der Inhalte der Internetseiten und Fehlerbehebung, sowie Dierektmarketing. Die Möglichkeiten von Google, die von Google Analytics gesammelten Informationen zu Ihrer Website-Nutzung zu verwenden und weiterzugeben, werden durch die Google Analytics-Nutzungsbedingungen (https://www.google.com/analytics/terms/us.html) und durch die Google-Datenschutzrichtlinie (https://www.google.com/policies/privacy) eingeschränkt. Google Analytics deaktivieren. Hier erfahren Sie mehr über die Möglichkeit zur Abmeldung bei Google Analytics: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. SAFECOR verarbeitet personenbezogene Daten auf Servern, die sich in verschiedenen Ländern weltweit befinden. Daher verarbeitet SAFECOR Ihre Daten unter Umständen außerhalb des Landes, in dem Sie leben (unter anderem in den USA).

Für die Beschreibung auf unserer Webseite, wo Sie den oder die SAFECOR-Standorte finden, nutzen wir Programmbibliotheken bzw. Karteninhalte von Servern von Google (Google Maps). Diese Server befinden sich nach Angaben von Google in der Regel in den USA. Uns ist derzeit nicht bekannt ob (und wir können nicht ausschließen das) Google diese Server-Anfragen (Requests) protokolliert und weiter verwertet. Wir gehen jedoch davon aus, dass diesbezüglich die Google Datenschutzhinweise gelten. Es wird daher in jedem Fall Ihre IP-Adresse für einen Zeitraum von mehreren Monaten gespeichert. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird auch hier bei der Datenverarbeitung durch Google durch die Privacy Shield Zertifizierung (siehe oben) von Google gewährleistet.

Abmelden von der Marketing-Kommunikation

Ihre personenbezogenen Daten können verwendet werden, um Ihnen Informationen zu weiteren Möglichkeiten und zu den Produkten/Services von SAFECOR zu übermitteln. Z.B. durch die Nutzung der Website und durch die Übermittlung personenbezogener Daten stimmen Sie dieser Verwendung zu. Soweit gesetzlich erforderlich stellen wir jedoch Mechanismen bereit, um sich von der Massenkommunikation für Marketingzwecke abzumelden, die mittels der von uns gesammelten personenbezogenen Daten versendet wird, oder um dieser Vorgehensweise wie gesetzlich vorgeschrieben zuzustimmen. Diese Mechanismen stehen in der Regel in der jeweiligen E-Mail oder auf der Website zur Verfügung. Sie können uns jedoch auch unter der unter “Kontakt” angegebenen Adresse eine entsprechende Nachricht zukommen lassen. Anfragen zur Abmeldung von Mitteilungen, die auf extern kontrollierten Daten basiert, sind an die externe Quelle zu richten. Abgesehen davon verlangen einige Rechtssysteme ggf. strengere An- bzw. Abmeldemechanismen für diese Art der Kommunikation. In solch einem Fall werden wir die geltenden lokalen Gesetze einhalten.

Newsletter – Mailchimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. “web-beacon”, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Bewerbermanagement

SAFECOR verstärkt regelmäßig sein Team und schreibt Stellenangebote aus. Um entscheiden zu können, ob wir ein Beschäftigungsverhältnis mit einem Bewerber begründen wollen, benötigen wir personenbezogenen Daten. Ohne diese Daten können wir das Bewerbungsverfahren nicht durchführen. Eine Rechtspflicht zur Bereitstellung dieser Daten besteht im Rahmen des Bewerbungsverfahrens jedoch nicht. Im Rahmen unseres Bewerbermanagements verarbeiten wir die vom Bewerber zur Verfügung gestellten Daten. Zweck des Bewerbermanagements ist natürlich die Personalbeschaffung. Dazu gehört das Finden von passenden Bewerbern und die Auswahl der Bewerber mit den besten Fähigkeiten für die jeweilige Stelle. Beschreibung der Kategorien personenbezogener Daten: Titel, Vorname, Nachname, Lebenslauf, Schulabschluss, Ausbildungsstand, Berufsabschluss
Studium, Zeugnisse, Lebensläufe, Passbilder oder sonstige Informationen (z.B. Hobbys) und Kontaktinformationen, wie Privatanschrift, Geburtsdatum, nationale Identifikationsnummer, Geschlecht, Ehestand und Staatsangehörigkeit. Beschreibung der Kategorien betroffener Personen: Berwerber auf Stellenausschreibungen auf unserer Webseite oder in Jobportalen. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden: Interne Stellen, die für die Einstellung der jeweiligen Person verantwortlich sind. Eine Übermittlungen von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt. Wir löschen die Bewerberdaten nach Ablauf von 6 Monaten nach Vergabe der jeweiligen Stelle. Ausgenommen hiervon sind die Daten der Bewerber, die eine Einwilligung zur weiteren Speicherung der Daten im Bewerberdatenpool erteilt haben. Bei diesen Daten wird nach Ablauf von zwei Jahren geprüft, ob ein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ansonsten werden die Daten gelöscht.

Push-Nachrichten

Push-Nachrichten sind Informationen, welche wir Ihnen direkt an Ihren Browser oder an Ihr Smartphone schicken. Dem Empfang von Push-Nachrichten stimmen Sie durch Erteilen der entsprechenden Berechtigung zu. Willigen Sie ein, so erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Push-Nachrichten von SAFECOR. Die Bestätigung ist solange gültig, bis sie in den Browser-Einstellungen widerrufen wird. Um Ihnen Push-Nachrichten zu senden, verwenden wir den Dienst von OneSignal, 2194 Esperanca Avenue, Santa Clara, CA 95054 (im Folgenden “OneSignal”). OneSignal erhält bei Aufruf unserer Webseite nicht-personenbezogene Informationen und verarbeitet die Daten, wie in den Datenschutz-Informationen des Anbieters beschrieben: https://onesignal.com/privacy_policy. Wir binden für die Push-Nachrichten dieses Unternehmen ein, weil es unseren Service erleichtert und die Push-Nachrichten wirtschaftlich sinnvoll ermöglicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu diesen Zwecken ist Art. 6 (1) DSGVO.

reCaptcha – “Ich bin kein Roboter”

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

Externe Links, öffentliche soziale Medien

Diese Website kann Links zu den Websites Dritter enthalten, darunter auch zu den Internetseiten sozialer Medien. Diese Links stehen lediglich zu Ihrem Komfort bereit. Der Zugriff auf diese Seiten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Auch wenn der verlinkte Dritte mit SAFECOR verbunden ist, übernimmt SAFECOR keine Verantwortung für die Bedingungen und Ergebnisse der Nutzung, Datenschutzrichtlinien, Verfahren, Inhalte dieser externen Links und für die dafür jeweils verantwortliche natürliche oder juristische Person. Prüfen Sie die entsprechenden Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser externen Websites vor deren Nutzung.

Darüber hinaus können alle Angaben, die Sie in einem öffentlichen Forum oder auf einer sozialen Marketing-Website machen (z. B. in einem Chat, einem öffentlichen Beitrag oder Blog, auch ohne Unterstützung von SAFECOR), gelesen, gesammelt oder von uns und anderen verwendet werden, um Kommunikation mit Ihnen zu personalisieren. Sie sind für die Informationen verantwortlich, die Sie über diese Medien übermitteln. Auch wenn wir versuchen, die von Benutzern verfügbar gemachten Inhalte zu überwachen, unterliegen diese nicht dieser Datenschutzrichtlinie. Die Nutzung der mit SAFECOR in Verbindung stehenden sozialen Medien kann weiteren Richtlinien und Nutzungsbedingungen unterliegen, die Sie vor der Veröffentlichung von Informationen prüfen sollten.

Weitere SAFECOR-Websites

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt für von SAFECOR erhobene und verarbeitete personenbezogene Daten von diese Website und anderen Quellen. Für andere Website von SAFECOR gelten ggf. andere Datenschutzrichtlinien oder -bestimmungen, die dort jeweils angegeben werden. Diese anderen Datenschutzrichtlinien und -bestimmungen gelten für Datenschutzfragen im Zusammenhang mit der anderen Website sowie für die Nutzung von Services, Funktionen und anderen Angeboten in Verbindung mit der anderen Website. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie hat in diesem Fall keine Gültigkeit.

Ergänzungen dieser Datenschutzrichtlinie

SAFECOR kann diese Richtlinie jederzeit durch Veröffentlichung einer überarbeiteten Version auf dieser Website ändern, ohne Sie zuvor zu informieren. Solche Ergänzungen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung, sofern in der überarbeiteten Version kein ausdrückliches Gültigkeitsdatum genannt wird. Durch Ihre fortgesetzte Bereitstellung von personenbezogenen Daten nach der Veröffentlichung von Änderungen akzeptieren Sie diese.

Durchsetzbarkeit

Sollten Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht durchsetzbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die nicht durchsetzbare Bestimmung wird durch eine durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die dem Sinn der nicht durchsetzbaren Bestimmung am nächsten kommt. Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt anderen Vereinbarungen, die Sie mit SAFECOR getroffen haben, und ändert diese nicht.

Zugriff

Sie haben jederzeit das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Informationen wir über Sie gespeichert haben. Bitte stellen Sie eine entsprechende Anfrage bei uns über die unten angegebenen Kontaktdaten. Wir verpflichten uns dazu sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten zutreffend und aktuell sind. Es liegt jedoch in Ihrer Verantwortung, uns zu informieren, wenn Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft oder nicht mehr aktuell sind. Nur dann können wir Ihre personenbezogenen Daten korrigieren.

Beschwerden

Soweit Sie der Auffassung sind, dass wir im Umgang mit ihren personenbezogenen Daten nicht im Einklang mit dieser Richtlinie gehandelt haben oder falls Sie den Eindruck haben, dass wir gegen anwendbares Datenschutzrecht verstoßen, informieren Sie uns bitte ebenfalls mittels der unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten, damit wir die Gelegenheit erhalten, ein mögliches Problem zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen.
Unser Datenschutz Ansprechpartner wird:

  • Ihre Bedenken und Beschwerden aufnehmen
  • mit Ihnen mögliche Lösungswege besprechen; und
  • einen Aktionsplan aufsetzen um Ihre Beschwerde zu adressieren und unsere entsprechenden Prozesse – soweit erforderlich – nachhaltig zu verbessern.

Kontakt

Haben Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung? Dann kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gern weiter.

SAFECOR GmbH
Kay-Tino Schönknecht
An der Strusbek 28
22926 Ahrensburg
Germany

E-Mail: datenschutz@safecor.de

Menü schließen