EFS – Schließfach-Modernisierung

    EFS – Schließfach-Modernisierung

    Manuelle Bankschließfächer SB-fähig und sicherer machen

    Mit unser patentierten EFS Technik modernisieren Sie bestehende und durch Mitarbeiter manuell vorgeschlossene Bankschließfächer. Der Stand der Technik wird mit Einzelfachsensoren nachgerüstet: Alarmüberwachung, Revisionssicherheit und SB-Fähigkeit!

    Moderne Banken haben heute Schließfachanlagen wieder als wichtiges Kundenbindungsinstrument entdeckt. Die interessante Zielgruppe ist für den Schließfachbesuch häufiger in der Filiale und kann vom Kundenberater persönlich angesprochen werden. Filialstruktur, Vertriebsziele und Mitarbeiterdisposition lassen oft die Begleitung der Mietfachkunden zur mechanischen Vorschließung nicht mehr zu. Wir haben deshalb Safe-EFS entwickelt, um diesen Service in Ihren Filialen wirtschaftlich und sicher handhaben zu können.

    Das patentierte EFS System

    Sicherheit durch Alarmüberwachung und Wirtschaftlichkeit durch SB-Fähigkeit

    Einzelfachsensoren

    Die Sensoren werden außen auf den Fächern aufgebracht. Die Fächer müssen für die Nachrüstung der Sensoren nicht geleert oder geöffnet werden. Funk-Sensoren überwachen jedes einzelne Schließfach (Einzelfachüberwachung) und sich gegenseitig. Alle Fächer werden einzeln adressiert, so dass jede Fachbegehung rechtlich nachweisbar ist und sich Manipulationen einzeln detektieren lassen.

    Biometrie Bankschließfach

    SB-Kundenterminal

    In der Regel erfolgt der SB-Zutritt zum Bankschließfach durch ein zweistufiges System. 1. mit der Bankkarte des Kunden und 2. durch einen Schlüssel für das Fach. Die Autorisierung über die Bank-/Zutrittskarte wird zusätzlich über einen PIN-Code abgesichert. Nachts sind die Räume mit den Schließfächern durch die Tresortür, -wände und Sensorik gesichert – tagsüber im SB-Betrieb durch die Tagestür, die über den Zutrittsleser freigegeben wird.

    Schlüsseldepot

    Bankschließfach Alarm

    Basisstation, Alarm und SoFTWARE

    Die SafeNet Verwaltungssoftware und die Firmware-Versionen der beteiligten Komponenten müssen auf dem aktuellen Software-Stand sein. Entscheidend ist die richtige Konfiguration der Alarm-Parameter: Wann und wo wird durch ein bestimmtes Ereignis ein Alarm abgesetzt? Die Einrichtung und „Programmierung“ jener Parameter ist einer der wichtigsten Punkte im Sicherheitskonzept. Es geht hierbei um die Kumulierung von Alarmen und das Filtern von Fehlalarmen, um eine möglichst gute Falsch-Positiv-Rate zu erhalten. Nur so sind die Mitarbeiter in einem „echten“ Alarmfall sensibilisiert und reagieren schnell und umsichtig. Der richtigen Parametrisierung des Systems sollte daher bei der Projektierung immer das Hauptaugenmerk gelten.

    Auf einen Blick

    • Die Anlage wird SB-fähig
    • Das zeitaufwendige Vorschließen durch die Mitarbeiter entfällt
    • Elektronische Zugangs- und Zutrittskontrolle
    • Erhöhung der Sicherheit: Jedes einzelne Fach ist alarmüberwacht
    • Der Bankschlüssel wird dem Schließfach durch Transponder individuell zugeordnet
    • Die Administration wird mit SAFENET automatisiert – Unterschriftskarten entfallen
    • Eine Fachverkabelung ist nicht erforderlich
    • Die Umrüstung erfolgt ohne Anwesenheit der Kunden in wenigen Tagen
    • Revisionssichere, automatisierte Dokumentation aller Fachbegehungen

    Sofortmaßnahmen für mehr Sicherheit

    Elektronische und nachgerüstete EFS-Anlagen

    Sichere Zugangskontrolle und Personenvereinzelung

    Zur Autorisierung des Zutritts werden die Faktoren Smartcard-Chip + PIN-Code empfohlen. Eine Personenvereinzelung verhindert unbefugten Zutritt zur Anlage.
    Voriger
    Nächster

    Sichere Tagestür (Zugangstür)

    Zur Autorisierung des Zutritts werden die Faktoren Smartcard-Chip + PIN-Code empfohlen. Eine Personenvereinzelung verhindert unbefugten Zutritt zur Anlage.

    Definierte Meldeprozesse für Alarm und Detektion von technischer Manipulation

    Was passiert, wenn Alarm ausgelöst wird? Die Alarm-Prozesse müssen klar definiert sein. Eine Manipulation der Anlagen-Technik muss detektiert und gemeldet werden.

    Bankschließfach Alarm

    SchlüsselAufbewahrung

    Passende widerstandskonforme, geprüfte und zertifizierte Wertschutzraumtüren oder Tresortüren gehören selbstverständlich auch zu unserem Produktportfolio. Wählen Sie zwischen den Widerstandsklassen II – XIII nach EN 1143-1.

    SafeBot

    Die digitale Schließfachanlage ermöglicht eine 24h Verfügbarkeit auch außerhalb der Geschäftszeiten Mit digitalen Schließfachanlagen werden die Arbeitsprozesse automatisiert. Kosten können schon nach kurzer Zeit gesenkt werden und es entstehen klare Wettbewerbsvorteile. Das perfekte Kundenbindungselement mit dem keine Direktbank punkten kann.

    Modulräume

    Heutige Filialen und Geschäftsstellen werden flexibel und kostenoptimiert geplant. Unsere Modulräume nach VdS können in bestehenden Gebäuden leicht nachträglich installiert werden, bei Standortwechseln sogar mit „umziehen“.

    MIETFACHANLAGEN

    SAFECOR Kundenmietfachanlagen bieten höchsten Sicherheitsstandard und sind in einem Baukastensystem nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellbar. Von der Planung bis zur Lieferung des gesamten Spektrums von elektronischen und mechanischen Mietfachanlagen sind wir Ihr verlässlicher Ansprechpartner.

    Das könnte Sie auch interessieren...

    Sicherheitstür Einbruch RC2 RC3 RC4 Sicherheitsbeschlag VdS ECBS

    Sicherheitstüren SCT RC2 – RC3 – RC4

    Die perfekte Lösung für einen sicheren Zugang! Die Sicherheitstüren von SAFECOR sind auf die moderne Filialplanung von Banken und Sparkassen zugeschnitten. Unsere hochwertigen Systemtüren werden als Zugang zum Gebäude, Personaleingangstüren, in Sicherheitsräumen, zur Absicherung von Werte-Übergaben, bei Zugängen zu rückwärtigen Automatenräumen, in Schleusen mit wechselseitiger Verriegelung und in allen Sicherheitsbereichen eingesetzt. Die Einbindung in ein vorhandenes Zutrittskontrollsystem ist möglich. Das Öffnen der Türen erfolgt dann wahlweise per biometrischem Fingerabdruck, Codetastatur oder mit einem Transponder.

    zum Produkt »

    Wertschutzschränke VdS Klasse I – VI KB

    Neuste Fertigungsmethoden und Materialien bei Wertschutzschränken bringen viele Vorteile. Neben Sicherheit und Qualität sind vor allem geringes Gewicht, weniger Platzbedarf, einfacher Transport und ein gutes Preis-Leitungsverhältnis die Merkmale. Unsere Elektronikschlösser helfen, den Betrieb der Systeme flexibel zu halten, Komfort und Sicherheit inklusive. Die ständige Güteüberwachung und unsere enge Zusammenarbeit mit VdS und ECBS garantieren die gewohnte Qualität.

    zum Produkt »
    Zutrittsterminal Zutrittskontrolle Desfire Biometrie

    OSEntry – Terminals mit Multifunktion

    Alle Möglichkeiten in einem System: Transponder, Karten, PIN-Codes und Biometrie. Auf die Zukunft ausgelegt – das beschreibt unsere OSEntry Terminals am besten. OSEntry sorgt nicht nur für nachhaltige Sicherheit, die Multifunktions-Terminals bieten auch alle Möglichkeiten der Benutzer-Authentifizierung. Ganz gleich, wie sich Ihre Mitarbeiter, Dienstleister oder Kunden am Terminal ausweisen sollen – OSEntry bietet von der klassischen ID-Karte oder dem Transponder, bis zum biometrischen Fingerabdruck, PIN-Codes oder auch Einmal-TANs, alle Identifikations-Varianten. Warum das sinnvoll ist? Sie bleiben immer flexibel für jeden Einsatzzweck!

    zum Produkt »

    Armierungen

    SAFECOR-Sicherheitsbewehrung und Armierungen sind ideale und preiswerte Systeme für VdS-zertifizierte Tresorräume in Modul- und Mischbauweise. Die schnelle und kostensparende Verlegung im Rahmen der Rohbaumaßnahme fügt sich hervorragend in den Bauablauf ein. Geringe Wandstärken bieten höchste Sicherheit, die Statik kann integriert werden. Der Spezialrahmen für die Tresortüren wird eingeschalt und mit vergossen.

    zum Produkt »

    Modulräume

    Modulare Tresorräume die sich dem Gebäude anpassen. Sicherheitsräume in Modulbauweise – Tresortechnik passend zu jeder Architektur. Heutige Filialen, Geschäftsstellen und andere Gebäude werden flexibel und kostenoptimiert geplant. Diesem Trend folgen Tresorraumplanungen im modularen Aufbau. Bei einem Standortwechsel können unsere Modulräume mit „umziehen“ – in bestehenden Gebäuden ist eine nachträgliche Installation leicht möglich. So lassen sich die entsprechende Sicherheitsvorgaben und Raumgrößen jederzeit durch unsere SAFECOR-Modulplanungen realisieren.

    zum Produkt »

    SingleDoor – Biometrische Personenschleuse

    Die SAFECOR – SingleDoor ist ein innovatives Schleusensystem, das sich in Deutschland vielfach in Banken, Sparkassen und Werttransportunternehmen bewährt hat. Die neue Personenvereinzelungsschleuse ist eine Entwicklung unter Einbezug von Experten der offiziellen Gremien und unseren Erfahrungen im Sicherheitsbereich. Sie schützt die Mitarbeiter vor potenziellen Tätern beim Eintritt in den Sicherheitsbereich und wird durch die integrierte Biometrie häufig in bei geringer Personalstärke eingesetzt. Nach der Identifikation der berechtigten Person wird sichergestellt, dass nur diese die Sicherheitsschleuse passieren kann.

    zum Produkt »

    TwinDoor – Biometrische Personenschleuse

    Die SAFECOR Twindoor ist DGUV geeignete Personenvereinzelung und die optimale Lösung für Hochsicherheitsbereiche und kleine Standorte. Sie gewährleistet in den sicheren Zugang zum geschützten Bereich. Die Wiegetechnik in Verbindung mit Biometrie garantiert die Personenvereinzelung, so dass nur berechtigte Personen die Schleuse passieren können. Bei einem Umbau ist die Schleuse optisch an die Umgebung anpassbar.

    zum Produkt »
    Tresortür

    Tresortüren

    Zu jedem Raum sicheren Zugang
    Passende widerstandskonforme, geprüfte und zertifizierte Wertschutzraumtüren oder Tresortüren gehören selbstverständlich auch zu unserem Produktportfolio. Wählen Sie zwischen den Widerstandsklassen II – XIII nach EN 1143-1.

    SAFECOR berät, plant und errichtet Wertschutzräume in Modulbauweise und klassischer Tresorräume in Massivbauweise. Verschließen Sie Ihre Werte sicher, egal ob Finanzinstitut, Wertdienstleister, Pharmabranche, BTM, Industrie, Öffentliche Sektoren, Gewerbe oder im Privatbereich – wir haben für jeden das richtige Angebot.

    zum Produkt »

    SafeBot – Digitale Schließfachanlagen

    Die Digitalisierung von internen Geschäftsprozessen wird gedanklich oft mit hohem organisatorischen, finanziellen und personellen Aufwand verbunden. Wir werden Sie vom Gegenteil überzeugen. Lassen Sie uns zusammen den Geschäftsprozess „Mietfach“ in ein neues Zeitalter transformieren!

    Mit digitalen Schließfachanlagen werden die Arbeitsprozesse automatisiert. Kosten können schon nach kurzer Zeit gesenkt werden und es entstehen klare Wettbewerbsvorteile. Zum Beispiel kann den Schließfachkunden durch ständige Verfügbarkeit deutlich mehr Service geboten werden. Im Vergleich zu Online-Banken eine einzigartige Dienstleistung.

    zum Produkt »
    Einzahltresor Deposit

    Deposit CashSafe

    Einzahltresor in geprüfter und zertifizierter Sicherheitsstufe VdS D-III. Einfach und sicher – dies beschreibt unseren CashSafe Einwurftresor am besten. Der Abwurftresor ist für die schnelle und sichere Deponierung von Banknoten und Safebags. Das intelligente Sicherheitskonzept ermöglicht eine einfache Bedie­nung durch Mitarbeiter oder Kunden. Die Entsorgung der einge­worfenen Werte kann durch eigene Mitarbeiter oder Externe erfolgen. Optional bietet SAFECOR für die Entsorgung durch zentrale Teams oder einen Wertdienst­leister ein vollständiges Entsorgungs-Konzept an. Die Tour erhält über ein zentrales System einen Einmalcode (OTC), welcher nur für den einzelnen Entsorgungsvorgang gültig ist.

    zum Produkt »
    Multisafe Einzahltresor Tagestresor

    MultiSafe – Kassentresor

    Tagestresor, Timesafe, Multisafe, CashMaster optional mit Biometrie und Zeitverschluss Den elektronischen Tagestresor – auch Timesafe, Multisafe, Cashmaster, Timetresor oder Multi-Safe genannt, gibt es in verschiedenen

    zum Produkt »

    OSEntry – Digitale Schließsysteme

    Kabellose, elektronische Schließzylinder und Beschläge – flexibel integrierbar. Mit den Schließsystemen von OSEntry nehmen Sie Abschied vom mechanischen Schlüssel. Unsere Systemplattform vereint elektronische Türkomponenten, Geräte für die Benutzer-Authentifizierung und Software. So lassen sich kabellos vernetzte elektronische Zutrittslösungen realisieren. Alles passt zueinander, alles funktioniert. Mit OSEntry organisieren Sie standortübergreifend den Zutritt zum und im Gebäude. Die Verwaltung der Berechtigungen können mit dem digitalen Schließsystem einfach und flexibel gestaltet werden.

    zum Produkt »

    TwinLock . Tresor-Schloss-Systeme

    TwinLock bietet neben maximaler Sicherheit für jeden Anwendungsfall die beste und effizienteste Lösung. Das führende Hochsicherheitsschloss verbindet Zuverlässigkeit mit Bedienerfreundlichkeit und ermöglicht darüber hinaus eine hohe Flexibilität in den Prozessen. Egal, welche Anforderungen und Wünsche Sie an die Verwaltung und Administration Ihrer Automaten, Wertgelasse und Tresor-Räume stellen, mit TwinLock lassen sich Ihre Anforderungen umsetzen.

    Zentrale Administration über das Netzwerk oder öffnen mit Einmalcode? Wie auch immer Ihre Prozesse gestaltet sind, mit den TwinLock-Öffnungs-Konzepten lassen sich alle Anforderungen umsetzen.

    zum Produkt »
    SAFECOR Sicherheitsbriefkasten

    Sicherheitsbriefkästen

    Banktechnik von Sachversicheren empfohlen Speziell für den Einsatz in Banken und Sparkassen konstruierte Sicherheitsbriefkästen garantieren den manipulationssicheren  Einwurf von Belegen, Überweisungen, Geschäftspost und anderen wichtigen

    zum Produkt »
    Einzahltresor Einzahlautomat Deposit Bargeld Einzahlung

    Deposit CashSafe SBE

    Der CashSafe SBE ist ein moderner 24-Std. SB-Einzahlungsautomat. Das Gerät ist vergleichbar mit dem klassischen Nachttresor, nur dass die heutige Lösung technisch leistungsfähiger ist. Der Einzahler legitimiert sich am Gerät mit EC oder ID-Karte. Das Bargeld wird in SafeBags verpackt, am Gerät mit einem Barcodeleser gescannt und anschließend in der Sicherheits-Schublade deponiert. Von dort fällt das SafeBag in das innere des Tresors. Sensoren detektieren den Abwurf und die sichere Deponierung. Anschließend erhält der Einzahler einen Quittungsbeleg.

    zum Produkt »
    Schliessfach Stand-der-Technik Fach EFS-Sensoren Alarm

    Schließfächer und Mietfachanlagen

    SAFECOR Kundenmietfachanlagen bieten den höchsten Sicherheitsstandard. Von der Planung bis zur Lieferung des gesamten Spektrums von elektronischen und mechanischen Mietfachanlagen sind wir Ihr verlässlicher Ansprechpartner. Wenn Ihre Kunden Ihnen Wertsachen anvertrauen, ist das eine feste Basis für eine langjährige Geschäftsbeziehung. Gehen Sie auf Nummer sicher in Punkto Funktionalität, Ausbaufähigkeit und Design.

    Unsere Kundenmietfachanlagen können in einem Baukastensystem mit wählbaren Fachgrößen individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammengestellt werden.

    zum Produkt »
    Menü schließen
    Support-Leiste schließen

    WhatsApp

    Support schnell & direkt:
    Unseren technischen Support kontaktieren Sie mit der kürzesten Reaktionszeit über Ihr WhatsApp. mehr Info

    Remote-Support

    Kostengünstig & kompetent:
    Bei unser effiziente Remote-Hilfe schaltet sich ein erfahrener Support-Mitarbeiter auf Ihren Arbeitsplatz, um Ihnen direkte Unterstützung zu bieten. mehr Infos

    SERVICE-MAIL

    Schreiben Sie uns:
    Haben Sie Fragen zu Terminen & Aufträgen? Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihre Frage. Wir freuen uns über Ihre E-Mail.

    SUPPORT-PORTAL

    Hilfe, Tools und Updates:
    Hier finden Sie alles auf einen Klick: Antworten auf die häufigsten Fragen, Dokumentationen, Software-Tools und Updates zu allen Produkten.

    Service-Hotline

    Telefonischer Ansprechpartner:
    Für alle, die es gern persönlich mögen. Ihre Ansprechpartner aus dem Innendienst und der Technik freuen sich über Ihren Anruf.